Suche nach
 › Neuheiten
 › Aktionen
 › HR-Zertifikat
 › HR-Fachmann
 › HR-Leiter
 › HR-Ausbildung
 › HR-Praxis
 › Unternehmensentwickl.
 › Personalplanung
 › Personalgewinnung
 › Einsatz + Erhalt
 › Personalbeurteilung
 › Personalentwicklung
 › Personalhonorierung    Sozialversicherungen
 › Personalaustritt
 › Spezialthemen
 › Coaching
 SPEKTRAmedia.ch
 Autoren
 Impressum

Willkommen
Willkommen im Shop von SPEKTRAmedia. Untenstehend finden Sie die neusten Produkte. Alle weiteren Bücher, CD, elektronischen Produkte … sind links über die verschiedene Kategorien erreichbar.
Alle Produkte sind unter "ALLE PRODUKTE" sichtbar.
Oder rufen Sie uns an – wir beraten Sie gerne.
Tel. 043 311 01 80

News
16 Einträge gefunden  (Seite 4 von 4)
 
 Das HRM-Dossier Nr. 66 Dreiecksfragen im Personalinterview ist erschienen! 
Im Gespräch schnell sichere Verhaltensprognosen zu erhalten, ist das Ziel des Personalinterviews. Dabei gilt es den natürlichen Gesprächsfluss aufrecht zu erhalten und dennoch, durch gezielte Fragen, die für die Stelle relevanten Kompetenzen abzufragen. Wichtig dabei ist, dass der Interviewte nicht ...
26.11.2014 news anzeigen...Das HRM-Dossier Nr. 66 Dreiecksfragen im Personalinterview ist erschienen!

Im Gespräch schnell sichere Verhaltensprognosen zu erhalten, ist das Ziel des Personalinterviews. Dabei gilt es den natürlichen Gesprächsfluss aufrecht zu erhalten und dennoch, durch gezielte Fragen, die für die Stelle relevanten Kompetenzen abzufragen. Wichtig dabei ist, dass der Interviewte nicht schon bei der Fragestellung erahnt, worauf der Interviewer abzielt. Denn so schmückt er seine Antwort gegebenenfalls fantasievoll aus, um gut wahrgenommen zu werden. Doch wie kommt der Interviewer schnell und sicher an die wahren Kompetenzen seines Gegenübers heran? Mit den Dreiecksfragen, dem sogenannten SAR-Interview (Situation, Aktion, Reaktion), ist dies möglich. Die gekonnte Abfrage einer Situation, die das dort gezeigte Verhalten schildern (Aktion) und das anschliessende Ergebnis (Reaktion) aufzeigen, ist der Schlüssel. Dreiecksfragen prüfen die weichen Faktoren wie Selbst-, Sozial- und Führungskompetenzen. Die Erläuterung dieser Methode sowie ein ausführliches Nachschlagewerk, mit möglichen Fragen für den Interviewer, sind in diesem HRM-Dossier kompakt und praxisorientiert gesammelt. Damit kann dieses Werk für eigene Interviewsituationen als Arbeitgeber wie Arbeitnehmer genutzt werden.
 
 Neu im Sortiment ist das HRM-Dossier Nr. 65  
Die Organisationsaufstellung zählt heute zu den effizientesten, effektivsten und innovativsten Interventionstechniken der professionellen Prozessbegleitung. Sie stiftet Nutzen im Bereich der Organisationsberatung, Personalentwicklung, Strategie- und Visionsarbeit, Führung, bei Change-Situationen, Pr...
24.9.2014 news anzeigen...Neu im Sortiment ist das HRM-Dossier Nr. 65

Die Organisationsaufstellung zählt heute zu den effizientesten, effektivsten und innovativsten Interventionstechniken der professionellen Prozessbegleitung. Sie stiftet Nutzen im Bereich der Organisationsberatung, Personalentwicklung, Strategie- und Visionsarbeit, Führung, bei Change-Situationen, Prozess-Optimierungen, im Human Resources Management, im Marketing und in zahlreichen weiteren Bereichen. Was aber sind Aufstellungen denn überhaupt, wie funktionieren sie und welchen Nutzen stiften sie im Berufs- und Organisationsumfeld? Dieses HRM-Dossier klärt auf, gibt Einblick in die Praxis, verdeutlicht mögliche Aufstellungsthemen, unterscheidet diverse Aufstellungsarten und beschreibt spezifische Formate. Die Aufstellungstechnik wird schrittweise beschrieben, mitsamt Deutungshinweisen zu typischen Aufstellungsbildern. Die Autorin Romy Gerhard bringt Leadern näher, welche universell gültigen Prinzipien die Führung beeinflussen, ob bewusst oder unbewusst. Sie zeigt Möglichkeiten und Grenzen der Aufstellungsarbeit auf, nimmt Stellung zum Stand der wissenschaftlichen Forschung und beschreibt Qualitätskriterien von professionellen Aufstellungsleitenden und seriösen Weiterbildungen.

Von Romy Gerhard, 59 S., Format A5
 
 Outdoor Training: Das HRM-Dossier Nr. 64 ist da! 
Beim Outdoor Training gilt es oft, die eigenen Grenzen zu überwinden. So können alte Muster durchbrochen und neue Wege gefunden werden. Sei dies in der Kommunikation, im Verhalten oder in Prozessen. Die zielorientierte und zugleich empathische Begleitung und Führung einer Gruppe durch den Outdoor Tr...
28.5.2014 news anzeigen...Outdoor Training: Das HRM-Dossier Nr. 64 ist da!

Beim Outdoor Training gilt es oft, die eigenen Grenzen zu überwinden. So können alte Muster durchbrochen und neue Wege gefunden werden. Sei dies in der Kommunikation, im Verhalten oder in Prozessen. Die zielorientierte und zugleich empathische Begleitung und Führung einer Gruppe durch den Outdoor Trainer ist dabei essentiell für ein erfolgreiches Training. Denn der Mensch lernt effizienter, wenn er sich wohl fühlt. Im Alleingang ist das Bewältigen eines Hindernisses in der freien Natur kaum möglich. Ähnlich ist dies in der Berufswelt. Das Outdoor Training macht deutlich, wer welche Stärken authentisch an den Tag legt und wie diese im Alltag genutzt werden sollten, um als Team das bestmögliche Resultat zu erzielen. Ein Outdoor Training lässt sich optimal in den Weiterentwicklungsprozess eines Unternehmens einbinden. Das Training, losgelöst von der gewohnten Umgebung, ist ideal, wenn eine Personalentwicklung, Teambildung, Führungskräfteentwicklung oder Organisationsentwicklung angestrebt wird. Dabei ist die Vorbereitung mit einer genauen Zieldefinition genauso wichtig wie das effektive Training im Seminarraum Natur. Doch noch relevanter für eine erfolgreiche Veränderung am Arbeitsplatz ist der Praxistransfer. Diesem wird in diesem Dossier eine grosse Gewichtung zugeteilt.
 
 Konfliktmanagement: Das HRM-Dossier Nr. 63 ist erhältlich. 
Treffen Menschen mit unterschiedlichen Ansichten, Einstellungen, Erwartungen, Werten und Zielen aufeinander, so sind Meinungsverschiedenheiten und Missverständnisse kaum zu vermeiden. Ein Konflikt liegt dann vor, wenn zwei oder mehrere Parteien unvereinbare (oder jedenfalls unvereinbar erscheine...
26.3.2014 news anzeigen...Konfliktmanagement: Das HRM-Dossier Nr. 63 ist erhältlich.

Treffen Menschen mit unterschiedlichen Ansichten, Einstellungen, Erwartungen, Werten und Zielen aufeinander, so sind Meinungsverschiedenheiten und Missverständnisse kaum zu vermeiden. Ein Konflikt liegt dann vor, wenn zwei oder mehrere Parteien unvereinbare (oder jedenfalls unvereinbar erscheinende) Handlungspläne vertreten und diese versuchen durchzusetzen. Konflikte zählen wegen der Verschiedenheit menschlicher Standpunkte zu den ganz normalen Begleiterscheinungen unseres Zusammenlebens. Entscheidend ist nicht das Vermeiden von Konflikten, sondern wie Konflikte ausgetragen werden. Der adäquate Umgang mit Konflikten wird gerade in Zeiten von Veränderungen in allen Lebensbereichen immer mehr zu einer zentralen Schlüsselkompetenz. Darin eingeschlossen ist die Bereitschaft, Konflikte rechtzeitig aktiv anzugehen statt zu vermeiden, sinnvoll vorzugehen und für alle Seiten tragbare Lösungen und Vereinbarungen zu treffen. In diesem HRM-Dossier werden Dynamik, Verhaltensmuster und Strategien von Konflikten beschrieben, und es wird aufgezeigt, wie man mit Konflikten lösungsorientiert umgehen kann.